Ostukraine: Waffenruhe weitgehend stabil

16.09.2015 р., 15:56

Binnen 24 Stunden waren einzelne bewaffnete Provokationen im Raum der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine seitens der prorussischen Kämpfer zu beobachten, teilte Sprecher des Präsidialamtes für Fragen der Antiterroroperation, Andrij Lyssenko, heute auf einem Briefing mit, meldet die Agentur UNIAN. Eingesetzt wurden dabei Schießwaffen und Granatwerfer, sagte Lyssenko.

Ostukraine: Waffenruhe weitgehend stabil

Nachrichten zum Thema