Mobil

In Kiew Saakaschwili festgenommen, dann befreit

5.12.2017 р., 11:10

Auf der Kostjolna-Straße in Kiew zerlegten Anhänger des Ex-Präsidenten Georgiens, Ex-Gebietsgouverneurs von Odessa und Chefs der Partei „Bewegung neuer Kräfte“ Micheil Saakaschwili die Pflastersteine. Seine Sympathisanten häuften auch Autoreifen, Bäume und Mülltonne auf und sperrten damit den Straßenverkehr, - berichtet ein UNIAN-Korrespondent. Am Dienstag früh suchten Sicherheitskräfte eine Wohnung in der Kostjolna-Straße, wo Saakaschwili wohnt, mehrmals durch. Später hielten die Sicherheitskräfte Saakaschwili fest und zwangen ihn in einen Wagen, doch etwa 100 aggressiv gestimmte Personen sperrten die Fahrt des Kleinbusses und befreiten ihn.
Wie der Sicherheitsdienst SBU mitteilte, wurde Saakaschwili im Rahmen eines Kriminalverfahrens wegen Beistand für Teilnehmer von Verbrecherorganisationen und Verdeckung ihrer Verbrechertätigkeit festgenommen.
 

In Kiew Saakaschwili festgenommen, dann befreit

Nachrichten zum Thema