Mobil

Russland gegen Erweiterung von OSZE-Mandat in Donbass

20.10.2017 р., 09:35

Russland hat es abgelehnt, in die Mandat - Erweiterung der OSZE – Beobachtermission auf den ganzen Grenzabschnitt einzuwilligen, der an den Bezirken der Gebiete Donezk und Luhansk liegt, die von der Regierung der Ukraine nicht kontrolliert werden. So heißt es in einem Kommentar des ukrainischen Außenministeriums zur Entscheidung des Ständigen OSZE-Rats, die Vollmachten der OSZE-Beobachtermission für zwei russische Kontrollpunkte „Gukowo“ und „Donezk“ fortzusetzen. „Im Zusammenhang mit der Annahme dieses Beschlusses gab die OSZE-Delegation der Ukraine eine interpretierende Erklärung bekannt, wo sie ihre tiefe Enttäuschung durch die einseitige Absage Russlands zum Ausdruck brachte, in die Erweiterung des Missionsmandats auf den ganzen Grenzabschnitt einzuwilligen, der an den Bezirken der Gebiete Donezk und Luhansk liegt“, - heißt es in der Erklärung.
 

Russland gegen Erweiterung von OSZE-Mandat in Donbass

Nachrichten zum Thema