Mobil

Treffen mit Poroschenko abgelehnt

19.10.2017 р., 15:15

Eine Gruppe von fünf Parlamentsabgeordneten, die verlangen, ein Antikorruptionsgericht zu gründen, hat wegen der Absage, sie alle in einem Raum der Präsidialverwaltung zu empfangen, abgelehnt, sich mit Präsident der Ukraine Petro Poroschenko zu treffen. Dies teilte der Parlamentsabgeordnete Serhij Leschtschenko auf Facebook mit. „Die Verwaltung hat abgesagt, eine Abgeordnetengruppe vollzählig zu empfangen. Der erste stellvertretende Chef des Präsidialamtes teilte mit, dass man bereit wäre, nur mit drei Parlamentsabgeordneten zu sprechen. Wir halten es nicht für möglich, an einem solchen Treffen ohne unsere Kollegen teilzunehmen“, - sagte Leschtschenko. Man wollte angeblich erfahren, wann Präsident Poroschenko den Gesetzentwurf über Gründung eines Antikorruptionsgerichts ins Parlament einreicht.
 

Treffen mit Poroschenko abgelehnt

Nachrichten zum Thema