Mobil

Menschenrechtsbeauftragte schlägt Monitoringbesuche vor

29.09.2017 р., 14:40

Die Parlamentsbeauftragte für Menschenrechte der Ukraine, Valeria Lutkowskaja, hat ihrer Kollegin aus der Russischen Föderation, Tatjana Moskalkowa, vorgeschlagen, die ukrainischen Gefangenen in der Russischen Föderation zu besuchen. "So können wir die Praxis der gegenseitigen gemeinsamen Monitoringbesuche in die Orte der Unfreiheit ins Leben rufen. Wir werden somit die Einhaltung der Rechte der Bürger beider Staaten in diesen Anstalten prüfen sowie die Öffentlichkeit über die Beachtung der Menschenrechte informieren", so die ukrainische Menschenrechtsbeauftragte.

Nachrichten zum Thema