Mobil

Poroschenko ruft UNO auf, Holodomor als Genozid anzuerkennen

21.09.2017 р., 10:10

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko hat die UN-Mitgliedsländer aufgerufen, die Hungersnot 1932-1933 in der Ukraine - den Holodomor - als Genozid gegen ukrainisches Volk anzuerkennen. "Die Organisation der Vereinten Nationen hat immer eine führende Rolle gespielt, damit Verbrechen aus der Vergangenheit nie mehr wiederholt werden könnten. Ich rufe alle UN-Mitgliedsländer auf, ihren eigenen historischen Beschluss über die Anerkennung des Holodomors als Genozid zu fassen", sagte Präsident der Ukraine bei den UNO-Debatten in New York.

Nachrichten zum Thema