Vizeparlamentschefin antwortet Putin: Entflechtungslinie ist keine ukrainische Grenze

5.09.2017 р., 13:15

Die Vizeparlamentschefin, die Vertreterin der Ukraine in der Arbeitsgruppe für Humanitäres im Rahmen der trilateralen Kontaktgruppe zur Regelung der Situation im Donbass, Iryna Heraschtschenko, sagte, es könne keine Rede von der Stationierung der UN-Friedensstifter an der Entflechtungslinie im Osten der Ukraine gehen, da diese Linie keine ukrainische Staatsgrenze ist. „Für uns ist diese Entflechtungslinie ein zeitweilich okkupiertes Gebiet. Das ist keine ukrainische Grenze“, schrieb Heraschtschenko in Facebook. Darüber hinaus machte sie deutlich, dass eine Freidensmission in allen durch russische Militärs okkupierten Gebieten stationiert werden soll, damit sie „die Sicherheitssituation und die Entmilitarisierung beobachten könnten“. Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, erklärte am Dienstag, dass die Stationierung der UNO-Freidensstifter im Donbass für die Regelung des Konfliktes im Osten der Ukraine von Nutzen wäre. Sie müssten aber an der Entflechtungslinie „und in keinen anderen Gebieten stationiert werden“, so Putin.

Vizeparlamentschefin antwortet Putin: Entflechtungslinie ist keine ukrainische Grenze

Nachrichten zum Thema