Tag der Unabhängigkeit: Militärparade in Kiew

24.08.2017 р., 13:00

Die Ukraine begeht heute den 26. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. Der Tag der Unabhängigkeit ist der wichtigste Nationalfeiertag in der Ukraine. Vor 26 Jahren, am 24. August, hat das ukrainische Parlament, die Werchowna Rada, die Ukraine für einen unabhängigen Staat erklärt. Somit hatte sich das Land von der Sowjetunion losgelöst. In der Geschichte des Landes begann eine neue Etappe. Anlässlich des Nationalfeiertages hat der Präsident Petro Poroschenko in Kiew eine Militärparade abgenommen. An der Militärparade nahmen rund 4.500 Soldaten der ukrainischen Streitkräfte, der Nationalgarde, des Grenzschutzes und der Nationalen Polizei teil. Auch zehn Einheiten aus Kanada, Georgien, Großbritannien, Litauen, Moldawien, Polen, den USA sowie die Fahnengruppen aus Estland, Rumänien und Lettland waren an der Parade in Kiew eingesetzt. Delegationen der Verteidigungsministerien aus Georgien, Großbritannien, Litauen, Lettland, Moldawien, Polen, Rumänien, Montenegro, Estland, der Türkei und den USA waren auch bei den Feierlichkeiten präsent. Die US-Delegation leitete der Verteidigungsminister James Mattis.

Tag der Unabhängigkeit: Militärparade in Kiew

Nachrichten zum Thema