Getreide-Vorräte mager geworden

7.08.2017 р., 14:40

Die Vorräte an Getreide und Körnerleguminosen in der Ukraine beliefen sich zum 1. Juli auf 6,77 Mio. Tonnen. Das ist um 3,7 Prozent weniger, als es zum entsprechenden Datum des Vorjahres war. Dies teilt die Schrift UkrAgroConsalt mit.
So haben sich die Vorräte an Weizen im entsprechenden Zeitraum um 25,4 Prozent – bis auf 2,25 Tonnen verringert. „Solche Dynamik der Vorräte ist auf die rekordverdächtige Getreide-Exportlieferungen aus der Ukraine in der Saison 2016 bis 2017 sowie auch auf die Aufhaltung der Erntekampagne in diesem Jahr zurückzuführen“, - behauptet man in der Schrift.
 

Getreide-Vorräte mager geworden

Nachrichten zum Thema