Mobil

Spitzenpolitiker der Ukraine, Frankreichs und Deutschlands für klassisches Normandie-Format ausgesprochen

25.08.2015 р., 11:35

Die Spitzenpolitiker der Ukraine, Frankreichs und Deutschlands trafen sich ohne den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Das wichtigste Ergebnis des Treffens war die Tatsache, dass das Festhalten an den Minsker Vereinbarungen bestätigt wurde. Präsident der Ukraine Petro Poroschenko, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Frankreichs François Hollande haben sich für die Fortsetzung der Treffen im gewöhnlichen Normandie-Format ausgesprochen. Bundeskanzlerin hat ihre Überzeugung zum Ausdruck gebracht, dass das Normandie-Format vor vier Staatschefs verstärkt werden soll. Merkel versprach am Montag, den russischen Präsidenten Wladimir Putin über die Ergebnisse der Verhandlungen zu benachrichtigen.

Spitzenpolitiker der Ukraine, Frankreichs und Deutschlands für klassisches Normandie-Format ausgesprochen

Nachrichten zum Thema