USA bestehen auf Umsetzung von Minsker Abkommen

12.05.2017 р., 15:34

Die USA unterstützen das "Normandie-Format", aber werden zu seinem Bestandteil nicht werden, sagte der stellvertretende Außenminister der Ukraine Wadim Prystajko. Es handle sich nicht um die unmittelbare Teilnahme der USA an den Verhandlungen der Seiten im "Normandie-Format" (Deutschland, Frankreich, die Ukraine, Russland) zur friedlichen Regelung der Situation im Donbass. Aber die amerikanische Seite besteht auf die Umsetzung der Minsker Abkommen von Russland, betonte der ukrainische Diplomat. Nicht alle sollen ein Teil des „Normandie-Formats" unbedingt werden, es gebe verschiedene Formate, die ermöglichen, Fragen zu lösen, sagte der Vizeaußenminister der Agentur Interfax-Ukraine am Freitag. Dabei hat er die Wichtigkeit der Teilnahme Russlands am Verhandlungsprozess betont. "Wenn Russland am besten Format mit Amerikanern nicht teilnimmt, wird es von keiner Bedeutung für Regelung unseres Problems sein“, erklärte Prystajko. Er machte deutlich, dass die amerikanische Seite aktiv auf die Umsetzung der Verpflichtungen gemäß den Minsker Vereinbarungen seitens Russlands bestehe.

Nachrichten zum Thema