Telefongespräch zwischen Poroschenko und Tillerson. Situation im Donbass auf Agenda

24.04.2017 р., 13:40

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko hat ein Telefongespräch mit dem US-Außenminister Rex Tillerson durchgeführt. Erörtert wurde die eventuelle Stationierung des internationalen Friedenskontingentes unter der Ägide der UNO im Donbass, die Wichtigkeit der Umsetzung der Minsker Abkommen seitens Russlands sowie eine Reihe von anderen Fragen, meldet die Agentur Interfax Ukraine unter Berufung auf das Presseamt des Präsidenten der Ukraine. Die Gesprächspartner haben ihre Besorgnis im Zusammenhang mit gefährlicher Entwicklung der Situation im Donbass geäußert und die Wichtigkeit der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen seitens Russlands, vor allem im Teil, der die Sicherheit betrifft, betont. Auf die Sanktionen gegen Russland eingehend, sagte der US-Außenminister, die USA seien an der Verbesserung der Beziehungen mit Russland interessiert, werden aber die Sanktionen nicht aufheben, bis Russland der Ukraine die Krim zurückgebe und das Abkommen von Minsk erfülle, heißt es in der Mitteilung auf der Internetseite des Staatsoberhauptes.

Telefongespräch zwischen Poroschenko und Tillerson. Situation im Donbass auf Agenda

Nachrichten zum Thema