Donbass: Feindliche Beschießungen in allen Richtungen

2.02.2017 р., 09:10

In den letzten 24 Stunden sind zwei ukrainische Militärs im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Osten der Ukraine ums Leben gekommen, zehn wurden verwundet und vier weitere verletzt, berichtet das ATO-Pressezentrum. Die illegalen bewaffneten Formationen haben die Regierungseinheiten mit Grad-Raketen, der 152-mm-Artillerie und Panzern unter Feuer genommen. "Die Kämpfer versuchten mehrmals, die Verteidiger der Ukraine anzugreifen. Sie erlitten aber Verluste und waren gezwungen, zu weichen", heißt es.

Donbass: Feindliche Beschießungen in allen Richtungen

Nachrichten zum Thema