Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängert

16.12.2016 р., 09:31

Die EU-Spitzenpolitiker haben beschlossen, Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen des Konflikts im Osten der Ukraine um weitere sechs Monate zu verlängern. Das wurde auf dem EU-Gipfel am 15. Dezember in Brüssel entschieden. Früher hat der ukrainische Präsident Petro Poroschenko eine Verlängerung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland gefordert. Diese müssten so lange bleiben, bis "die Souveränität und die vollständige territoriale Integrität der Ukraine wieder hergestellt ist - und das schließt die Krim ein", sagte Poroschenko.

Wirtschaftssanktionen gegen Russland verlängert

Nachrichten zum Thema