ATO-Raum: Fünf Soldaten verletzt

7.12.2016 р., 14:40

Fünf ukrainische Soldaten wurden am vergangenen Tag in den umkämpften Regionen Donezk und Luhansk in der Ostukraine verletzt, noch ein Armeeangehöriger hat eine schwere Quetschung bekommen, sagte der Sprecher des Präsidialamtes für Fragen der Antiterroroperation (ATO), Andrij Lyssenko, heute in einem Briefing in Kiew, meldet die Nachrichtenagentur UKRINFORM.

Nachrichten zum Thema