ATO-Raum: Zwei Soldaten in Region Luhansk verletzt

30.11.2016 р., 13:00

Zwei ukrainische Soldaten wurden am vergangenen Tag in der umkämpften Region Luhansk in der Ostukraine verletzt, noch ein Armeeangehöriger hat eine Quetschung bekommen, meldet die Agentur UNIAN unter Berufung auf den Vize-Gebietsverwaltungsleiter Luhansk Juri Klymenko. Ihm zufolge werden die ukrainischen Verteidiger bereits innerhalb von einigen letzten Tagen verletzt. Binnen 24 Stunden haben die Kämpfer mit seinen Aktionen erneut bewiesen, dass sie unfähig sind, den Friedensplan zur Regelung der Situation an der Entflechtugslinie einzuhalten, sagte Klymenko.

ATO-Raum: Zwei Soldaten in Region Luhansk verletzt

Nachrichten zum Thema