18. Gipfeltreffen Ukraine-EU: Reformen und Visaliberalisierung im Mittelpunkt

23.11.2016 р., 10:05

Während des 18. Gipfeltreffens Ukraine–EU, das am 24. November in Brüssel stattfindet, würden vier Dokumente unterschrieben.

Dies teilte der Pressesprecher der Europäischen Kommission Margaritis Schinas am Mittwoch in Brüssel mit, berichtet der UNIAN–Sonderkorrespondent.

Beim Gipfel am Mittwoch werde eine Reihe von Abkommen unterzeichnet – im Bereich von Energie, Korruptionsbekämpfung, Europol–Zusammenarbeit und über weitere Unterstützung seitens EU für OSZE–Sonderbeobachtungsmission.

Der Pressesprecher erinnerte daran, dass die Europäische Union beim Gipfel von Präsident des Europarats Donald Tusk und Präsident der Europäischen Kommission Jean–Claude Junker vertreten wird.

18. Gipfeltreffen Ukraine-EU: Reformen und Visaliberalisierung im Mittelpunkt

Nachrichten zum Thema