Ostukraine: Fünf ukrainische Soldaten am Mittwoch gefallen

6.08.2015 р., 14:20

Am Mittwoch sind fünf ukrainische Militärangehörige im Gebiet der Anti-Terror-Operation in der Ostukraine gefallen, sechs weitere Soldaten sind verletzt worden. Dies teilte der Sprecher des Präsidialamtes für die Fragen der Anti-Terror-Operation, Olexandr Motusjanyk, am Donnerstag in Kiew mit. „Binnen 24 Stunden sind fünf ukrainische Militärangehörige getötet, weitere sechs sind verletzt worden“, so Motusjanyk. Zuvor teilte das Pressezentrum der Anti-Terror-Operation mit, dass die Separatisten im Donbass am Mittwoch insgesamt 65 Mal gegen den Waffenstillstand verstoßen haben.

Nachrichten zum Thema