Mehrere ukrainische Soldaten im Donbass verwundet

7.11.2016 р., 15:50

Am Sonntag ist kein ukrainischer Soldat im Gebiet der Anti-Terror-Operation in der Ostukraine verwundet worden. Dies teilte der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine Andrij Lyssenko am Montag mit. Fünf Militärangehörige sind nach seinen Angaben jedoch verletzt worden. Dies geschah beim Beschuss seitens Separatisten nahe Nowoolexandriwka, Awdijiwka und Nowotrojizke.

Wie berichtet, haben die von Russland unterstützten Separatisten am Sonntag mehr als 50 Mal gegen die Waffenruhe verstoßen und die Stellungen der ukrainischen Regierungstruppen unter Feuer genommen.

Nachrichten zum Thema