Mobil

Separatisten beschießen Wohnviertel

3.08.2015 р., 15:50

Die von Russland kontrollierten Separatisten in der Ostukraine haben am Sonntag sieben Mal Wohnviertel der von der Ukraine kontrollierten Städte und Dörfer in den Richtungen Donezk und Mariupol mit Artillerie und Mörsern beschossen. Das teilte der Sprecher der Präsidialverwaltung für die Fragen der Anti-Terror-Operation, Andrij Lyssenko, am Montag in Kiew mit. Den ersten August-Sonntag in der Ostukraine bezeichnete er als „äußerst angespannt“. Insgesamt haben die Separatisten am Sonntag fast 100 Mal gegen die Waffenruhe verstoßen.

Nachrichten zum Thema