Ostukraine: 25 Separatisten-Angriffe am Mittwoch

29.09.2016 р., 13:15

Die Separatisten in der Ostukraine verstoßen gegen die vereinbarte Waffenruhe und beschießen die Stellungen der ukrainischen Regierungskräfte. So haben die von Russland unterstützten Kämpfer am Mittwoch 25 Mal Feuer eröffnet, teilte das Pressezentrum des Stabs der Anti-Terror-Operation (ATO) am Donnerstag mit. Dabei kamen nach Angaben des ATO-Stabs nicht nur Kleinwaffen zum Einsatz, sondern auch unter anderem 82-Millimeter-Mörser, Schützenpanzer und Flakanlage. Die ukrainischen Regierungstruppen halten sich trotz dieser Provokationen strickt an die Waffenruhe, betonte der Stab der Anti-Terror-Operation.

Nachrichten zum Thema