Nationalpolizei in Odessa für Ermittlung eingesetzt

29.08.2016 р., 15:35

Die Nationalpolizei in Odessa hat zusätzliche Truppenteile, darunter Sondereinheiten, in das Dorf Lostschiniwka, Bezirk Ismail, entsandt. Kurz zuvor zertrümmerten dort Dorfeinwohner mehrere Behausungen der örtlichen Roma, weil einer von ihnen mutmaßlich ein 9- jähriges Kind ermordet hätte. Dies teilte am Sonntag der Pressedienst der Gebietspolizei von Odessa mit. Am selben Tag fand im Dorf eine Versammlung statt, wo die Ortseinwohner Machtbehörden gebeten haben, Vertreter der Roma wegen Drogenhandels und ständiger Diebstähle aus der Ortschaft auszusiedeln. Während der Versammlung versuchten Bauern, mit drei Frauen der Roma-Nationalität abzurechnen, die in ihre Häuser geraten wollten, um ihre Haben mitzunehmen. Die Sicherheitskräfte bildeten einen lebendigen Korridor und sorgten für Möglichkeit, dass die Frauen das Dorf verlassen konnten.

Nachrichten zum Thema