Mehr als 13.000 ukrainische Soldaten medizinisch behandelt

14.07.2016 р., 15:05

Seit Beginn des Konflikts in der Ostukraine sind mehr als 13.000 Teilnehmer der Anti-Terror-Operation (ATO) medizinisch behandelt worden. Dies teilt die Nachrichtenagentur UNIAN unter Berufung auf das Gesundheitsministerium mit. 12.913 Soldaten sind bereits behandelt worden, weitere 584 befinden sich zurzeit in den Kliniken des Landes. Insgesamt gibt es in der Ukraine 29 Krankenhäuser, die sich auf die medizinische Behandlung von Kriegsveteranen und ATO-Teilnehmern spezialisieren.

Nachrichten zum Thema