Poroschenko in Washington: Sanktionen gegen Russland müssen bleiben

31.03.2016 р., 13:10

Die Unterstützung seitens der internationalen Partner ist kritisch wichtig für den Erfolg der Ukraine und für die Wiederkehr des Friedens. Dies betonte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in Washington während seines dreitätigen Besuchs in den USA, der vom 31. März bis 2. April stattfindet. In seiner Rede beim Forum „Kampf der Ukraine für die Freiheit“ im Kapitol wies der ukrainische Staatschef darauf hin, dass die Ukraine einen sehr hohen Preis für den Krieg bezahlt, den Russland begonnen hat. In dieser Hinsicht betonte er, dass die Sanktionen gegen Russland bleiben müssen, bis es einen nachhaltigen Frieden im Donbass gibt und die Ukraine die Kontrolle über die völkerrechtswidrig annektierte Krim zurückbekommt.

Poroschenko in Washington: Sanktionen gegen Russland müssen bleiben

Nachrichten zum Thema