Fast 2.300 ukrainische Militärangehörige im Donbass gefallen

29.01.2016 р., 14:00

Während des bewaffneten Konflikts im Donbass sind 2.269 ukrainische Soldaten gefallen. Dies sagte der ukrainische Präsident Petro Poroschenko am Freitag in seiner Rede an der Iwan-Bohun-Militärschule in Kiew anlässlich des Gedenktags für die Helden der Schlacht bei Kruty. „Bei der Verteidigung der Ukraine vor russischer Aggression sind 2.269 ukrainische Militärangehörige gefallen“, so Poroschenko. Ihm zufolge haben 121.000 ukrainische Soldaten den Status der Teilnehmer an Kampfhandlungen erhalten, fast 10.000 Militärangehörige wurden mit Orden und Medaillen ausgezeichnet.

Nachrichten zum Thema