Mehrere Separatisten-Helfer an Checkpoints in Donezk-Region festgenommen

29.12.2015 р., 11:45

Innerhalb der letzten Woche haben die ukrainischen Kräfte an Checkpoints im Gebiet Donezk zwölf Personen festgenommen, die Verbindungen zu den Teilnehmern an illegalen bewaffneten Formationen unterhalten, sowie einen Kämpfer der „Volksrepublik Donezk“. Dies teilte der Pressedienst der Verwaltung des ukrainischen Innenministeriums im Gebiet Donezk mit. Laut der Mitteilung kontrollieren die Ordnungskräfte an den Checkpoints außerdem verstärkt den Warenverkehr. Allein in der letzten Woche habe man 25 Schmuggelversuche vereitelt. Eine verbreitete Schmuggelware, so das Innenministerium, ist Altmetall. „Es wurden sieben Fälle des Transports von Altmetall mit einem Gesamtgewicht von 17 Tonnen ohne angemessene Dokumente festgestellt“, hieß es in der Mitteilung.

Nachrichten zum Thema