Beschießung des Arbeitszimmers des Generalstaatsanwalts: Bis zu 15 Jahren Haft oder lebenslange Freiheitsstrafe in Sicht

3.11.2015 р., 13:25

Personen, die das Arbeitszimmer des Generalstaatsanwalts der Ukraine, Viktor Schokin, abgeschossen hatten, drohen bis zu 15 Jahren Haft oder lebenslange Freiheitsstrafe. Dies erklärte Militärstaatsanwalt der Streitkräfte der Ukraine Anatolij Matios, meldet die Agentur UNIAN. Er machte dabei darauf deutlich, dass zum ersten Mal in der Ukraine Attentat auf einen Staatsmann solchen Niveaus begangen wurde. Am Montagabend, den 2. November wurde das Arbeitszimmer des ukrainischen Generalstaatsanwalts, Viktor Schokin, abgeschossen. Infolge dieses Zwischenfalls hat es keine Geschädigten gegeben.

Beschießung des Arbeitszimmers des Generalstaatsanwalts: Bis zu 15 Jahren Haft oder lebenslange Freiheitsstrafe in Sicht

Nachrichten zum Thema