Telefonat zwischen Poroschenko und Merkel: Situation im Donbass und insgesamt im Land erörtert

29.10.2015 р., 13:15

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben bei einem Telefongespräch die Situation im Donbass besprochen und die Notwendigkeit einer vollständigen Umsetzung der Minsker Vereinbarungen seitens Russlands betont, berichtet die Agentur UKRINFORM unter Berufung auf das Presseamt des ukrainischen Staatsoberhauptes. Poroschenko hat Merkel über die Entwicklung der Situation in der Ostukraine detailliert informiert. Der ukrainische Staatschef und Kanzlerin erörterten auch das Gerichtsreform, die Dezentralisierung und Bekämpfung der Korruption in der Ukraine. Außerdem haben die Gesprächspartner den demokratischen und transparenten Ablauf der Lokalwahlen am 25. Oktober in der Ukraine betont, was auch von internationalen Beobachtern bestätigt worden war.

Telefonat zwischen Poroschenko und Merkel: Situation im Donbass und insgesamt im Land erörtert

Nachrichten zum Thema