Jazenjuk wirft Russland den Abschuss von MH17 vor

13.10.2015 р., 14:10

Der Premierminister der Ukraine Arsenij Jazenjuk hat keine Zweifel, dass der Abschuss der malaysischen Boeing MH17 vor einem Jahr über der Ostukraine eine geplante Operation russischer Geheimdienste war. Das sagte er am Dienstag in einer Regierungssitzung, teilte die Nachrichtenagentur Ukrinform mit. „Es gibt keinen Zweifel, dass besoffene Separatisten keine Buk-Flugabwehrraketensysteme bedienen können“, so Jazenjuk. „Das bedeutet, dass diese Systeme ausschließlich von russischen Berufsmilitärs bedient wurden“.

Nachrichten zum Thema