Klimkin: Putin sprach sich zum ersten Mal für vollen Zugang der OSZE-Mission zu allen Separatisten-Gebieten aus

6.10.2015 р., 09:10

Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin erklärte, der russische Präsident Waldimir Putin habe bei den Verhandlungen im Normandie-Format in Paris zum ersten Mal darin eingewilligt, dass die Sonderbeobachtungsmission der OSZE einen vollen Zugang zu allen von Separatisten kontrollierten Bezirken im Donbass zu erhalten hat. Dies teilte der Minister im ukrainischen Fernsehen mit. „Zum ersten Mal hörte ich von der russischen Seite, von Putin, dass die Beobachtungsmission der OSZE entsprechend ihrem Mandat einen vollen Zugang im ganzen Donbass haben müsse. Ohne den vollen Zugang ist man nicht sicher, dass wir irgendwelchen Fortschritt im Sicherheitsbereich haben“, betonte er.

Nachrichten zum Thema