Mobil

Hilfskonvois nach Donezk

8.02.2018 р., 16:30

Über den Kontrollposten „Nowotrojizke“ in die okkupierten Donbass - Bezirke sind 8 LKWs mit Hilfsgütern von der Wohlfahrtsorganisation „Mensch in Not“ und 28 LKWs vom Internationalen Rot-Kreuz-Komitee eingefahren. Dies teilt der Pressedienst des Staatlichen Grenzschutzes der Ukraine mit, - berichtet „Zensor.Net“. „Gestern haben 8 Lastkraftwagen mit Baumaterialien und Geräten für Wasserversorgung von der Wohlfahrtsorganisation „Mensch in Not“ die Trennungslinie am Checkpoint „Nowotrojizke“ überquert und sind in die okkupierten Bezirke eingefahren. Die LKWs fuhren auf der Strecke Slowjansk – Donezk. Weitere 28 Laster aus Kiew mit 45 Tonnen Hygiene- und Lebensmittelpaketen mit einem Gesamtgewicht von 286 Tonnen, Baumaterialien mit einem Gesamtgewicht von 96 Tonnen, mit 60 Tonnen Aluminiumsulfat, Medizinwaren und Bettzeug vom Internationalen Rot-Kreuz-Komitee haben die Trennungslinie überquert und sind Richtung Donezk gefahren“, - heißt es im Bericht.
 

Hilfskonvois nach Donezk

Nachrichten zum Thema