Mobil

Lage im ATO-Raum: Regierungseinheiten fünf Mal abgefeuert

5.02.2018 р., 10:06

In den letzten 24 Stunden haben die illegalen bewaffneten Formationen die Regierungseinheiten im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass fünf Mal abgefeuert. "Richtung Luhansk hat der Feind die Stellungen der Regierungseinheiten mit 120-mm-Mörsern abgeschossen, indem er die Abkommen von Minsk grob verletzt hatte", meldet das ATO-Pressezentrum. Eingesetzt wurden auch schwere Maschinengewehre. Infolge der Beschießungen wurden zwei ukrainische Verteidiger verwundet, ein Soldat wurde traumatisiert, heißt es in der Mitteilung.

Lage im ATO-Raum: Regierungseinheiten fünf Mal abgefeuert

Nachrichten zum Thema