In Gebiet Lwiw vier Menschen vor Unterkühlung gestorben

17.01.2018 р., 15:30

Im Gebiet Lwiw(Lemberg) sind in der Zeitspanne vom 15. bis 16. Januar vier Menschen vor Unterkühlung gestorben. Dies teilt die Hauptabteilung für Zivilschutz der Gebietsverwaltung in Lwiw mit. Nach Angaben der Behörde wurden die Leichen von drei Verstorbenen im Bezirk Drohobytsch, noch eine – im Bezirk Sambir gefunden. Die Verstorbenen waren von 25 bis 61 Jahre alt. Sie alle hatten keine Merkmale eines gewaltsamen Todes. Die Leiche einer Verstorbenen wurde nicht identifiziert, die anderen waren Ortsbewohner.
 

Nachrichten zum Thema