Papst Franziskus zu aktueller Lage in Ostukraine

9.01.2018 р., 15:30

Der Römer Papst Franziskus hat beim traditionellen Treffen mit dem diplomatischen Corps, das am Jahresanfang stattfindet, die Weltgemeinschaft aufgerufen, an den Krieg in der Ukraine zu denken. Dies teilt Radio Vatikan mit. „Auch in der Ukraine ist ein gemeinsames Bemühen um den Wiederaufbau von Brücken dringlich. Im eben zu Ende gegangenen Jahr hat der Konflikt, der das Land heimsucht, zahlreiche neue Opfer gefordert und der Bevölkerung großes Leid zugefügt, vor allem den Familien, die in den Kriegsgebieten wohnen und Angehörige, darunter oft Kinder und Alte, verloren haben“, - sagte das Oberhaupt der Katholischen Kirche in seiner Ansprache an die beim Heiligen Stuhl akkreditierten Botschafter.
 

Papst Franziskus zu aktueller Lage in Ostukraine

Nachrichten zum Thema