Mobil

Naftogas-Chef: Ostseepipeline im Interesse wegen Europa noch USA

12.12.2017 р., 16:10

Das Blockieren des Projektes Nord Stream 2 sei von gemeinsamem Interesse für die USA und die Ukraine. Dies betonte der Vorstand des ukrainischen Energieversorgers Naftogas Ukrainy Andrij Kobolew in Washington. Er traf sich mit Vertretern der Administration des US-Präsidenten Donald Trump und des US-Kongresses, berichtet die Agentur UKRINFORM unter Berufung auf den Pressedienst des Unternehmens. Nord Stream 2 werde nicht nur die ukrainische Wirtschaft beeinträchtigen und auch Russland ermöglichen, die Länder Mittel- und Osteuropas zu erpressen. Dieses Projekt vernichte der einzige Faktor, der momentan Russland zwingt, eine minimale Stabilität im Osten der Ukraine zu halten, sagte der Naftogas-Chef. Darüber hinaus machte Kobolew deutlich, dass die Ukraine selbständig dieses Problem nicht lösen kann. Für die Ukraine sei die Unterstützung der Vereinigten Staaten notwendig. Es sei wichtig, dass die USA klar zu verstehen geben, sie seien bereit, die zunehmende Abhängigkeit Europas von Russland nicht zu zulassen, fügte der Chef des ukrainischen Energieversorgers hinzu.

Nachrichten zum Thema