Mobil

Klimkin zu Verletzung von Menschenrechten auf Krim

7.12.2017 р., 12:50

Der Außenminister der Ukraine Pawlo Klimkin unterstreicht, dass ein jeder Fall der Verletzung der Menschenrechte auf der Krim zur Einführung neuer Sanktionen führen müsse. Dies teilte der ukrainische Diplomat im Rahmen einer Veranstaltung über die Menschenrechte auf der okkupierten Krim vor einer Sitzung des OSZE - Ministerrats in Wien auf Twitter mit. „Die Krim blutet. Eine jede Verletzung der Menschenrechte auf der Krim muss zu neuen Sanktionen führen. Das ist effektiv“, - betonte der Minister.
 

Klimkin zu Verletzung von Menschenrechten auf Krim