Mobil

Gewährung von Lebensmitteln für Ostukraine eingestellt

6.12.2017 р., 14:15

Bei dem Welternährungsprogramm der Organisation der Vereinten Nationen gab man einen Beschluss bekannt, die Gewährung von Lebensmitteln und anderen humanitären Hilfen für die Bewohner der Ukraine einzustellen, die vom Konflikt im Donbass betroffen sind. Ein Pressesprecher der humanitären Organisation teilte am Dienstag mit, dass die Einstellung der Hilfeerweisung im Osten der Ukraine in den nächsten zwei Monaten im Zusammenhang mit der Mangel an der Finanzierung des Welternährungsprogramms geschieht, - berichtet die Deutsche Welle. Dem Pressesprecher zufolge ist für die Organisation es immer komplizierter geworden, wegen der Finanzprobleme die Realisierung ihrer Programme in der Ukraine fortzusetzen.
 

Gewährung von Lebensmitteln für Ostukraine eingestellt

Nachrichten zum Thema