Mobil

Alte Tradition wiederbelebt

4.12.2017 р., 18:15

In Norddeutschland hat man eine altertümliche Tradition wiederbelebt – Katzen vor Weihnachten zu wiegen. Man macht dies, um zu erfahren, wie hart der Winter sein wird. Dafür wiegt man das Tier mitten im Sommer, dann – Anfang Winter. Je mehr Pfund die Katze zugenommen hat, desto strenger die Fröste sein werden. Für das Prophezeien passen nur Straßenkatzen, die Naturinstinkten nicht vergessen haben. In diesem Jahr hat eine schwarze Schönheit 1 Kilo 300 Gramm zugenommen. Es bedeutet, dass man einen gewöhnlichen Winter mit Schnee und gemäßigte Fröste hat.

Alte Tradition wiederbelebt