Mobil

Poroschenko signiert Änderungen am Arbeitsgesetz

30.11.2017 р., 13:10

Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat das Gesetz "Über die Änderungen am Arbeitsgesetz der Ukraine" unterzeichnet. Es handelt sich um die Anzahl von Fest- und arbeitsfreien Tagen im Land. Nun ist der Weihnachtsfeiertag am 25. Dezember entsprechend dem Gesetz ein gesetzlicher Feiertag in der Ukraine. Gleichzeitig wurde der gesetzliche Feiertag am 2. Mai auf Vorschlag des Parlamentschefs, Andrij Parubij, abgeschafft. Während die meisten Christen Heiligabend und Weihnachten am 24. und 25. Dezember feiern, begangen zahlreiche orthodoxe Kirchen in der Ukraine Christi Geburt erst am 6. und 7. Januar. Das liegt daran, dass sie das Fest nach einem älteren Kalender berechnen. Die Abgeordneten des ukrainischen Parlaments, der Werchowna Rada hoffen, dass der neue Feiertag zur besseren gegenseitigen Verständigung zwischen christlichen Gemeinden in der Ukraine und außerhalb des Landes beitragen wird.

Poroschenko signiert Änderungen am Arbeitsgesetz

Nachrichten zum Thema