Mobil

Anklage gegen Ukrainer erhoben

28.11.2017 р., 11:40

Gegen den in Weißrussland festgenommenen Ukrainer, Pawlo Scharojko, wurde Anklage gemäß dem Artikel „Spionage“ erhoben. Dies teilte der offizielle Vertreter des weißrussischen KGB Dmitri Pobjarschin der Nachrichtenagentur „BelaPAN“ mit, - berichtet „Radio Liberty“. Das KGB Weißrusslands wirft Scharojko vor, „einen Agentenring“ in diesem Land gegründet zu haben. Im weißrussischen KGB behauptet man, dass der ukrainische Journalist Pawlo Scharojko Informationen über Militäranlagen Russlands in der Republik sammelte. Gegen ihn wurde ein Kriminalverfahren wegen Spionage eingeleitet. Ihm drohen 7 bis 15 Jahre Haft.
 

Anklage gegen Ukrainer erhoben

Nachrichten zum Thema