Mobil

Freiheit für Roman Suschtschenko!

28.11.2017 р., 10:35

Das Außenministerium der Ukraine hat die Weltgemeinschaft aufgerufen, alle möglichen Bemühungen für die Freilassung des ukrainischen Journalisten, Roman Suschtschenko, zu unternehmen, der rechtswidrig in Russland anhand gefälschter Beschuldigungen festgenommen wurde. So heißt es in einem Kommentar des Auswärtigen Amts. „Das Gericht hat abermals der Verteidigung abgesagt, die Vorbeugungsmaßnahme für Roman Suschtschenko gegen eine andere zu ändern, die mit der Inhaftierung nicht verbunden wäre, was von Druck auf ihn und Voreingenommenheit der russischen Gerichtsbehörden zeugt“, - heißt es im Kommentar.
 

Freiheit für Roman Suschtschenko!

Nachrichten zum Thema