Mobil

Journalist Pawlo Scharojko Spionage beschuldigt

27.11.2017 р., 16:20

Im Komitee für Staatssicherheit Weißrusslands erklärte man, dass der festgenommene ukrainische Journalist Pawlo Scharojko Informationen über weißrussische Ministerrat und Außenministerium sowie Botschaft und Militärobjekte Russlands im Lande sammelte. Darüber berichtet die weißrussische Nachrichtenagentur „BELTA“. So wurden in einem Fernsehkanal Weißrusslands Bilder einer KGB - Operativaufnahme gezeigt, auf welchen Scharojko zugegeben hätte, er sei angeblich Mitarbeiter des Kaderbestands der ukrainischen Militäraufklärung. Der Nachrichtenagentur zufolge wurden angeblich der Botschaftsrat Ihor Skworzow und Pawlo Scharojko auch beauftragt, Informationen über Besonderheiten der Zollabfertigung im Teil der Einfuhr von technischen Kommunikationsmitteln und elektronischer Rechentechnik nach Weißrussland zur Verfügung zu stellen.
 

Journalist Pawlo Scharojko Spionage beschuldigt