Mobil

Neuer Separatistenanführer für Gefangenenaustausch

27.11.2017 р., 12:55

Der neue Anführer der Separatisten der einzelnen Bezirke der Gebiete Donezk und Luhansk Leonid Pasitschnyk versicherte, dass die Bezirke die Verpflichtungen in Bezug auf den Gefangenenaustausch, die in den Minsker Abkommen enthalten sind, umsetzen würden. Der neue Separatistenanführer Leonid Pasitschnyk erklärte, dass der „Rücktritt“ von Igor Plotnizkij den Gefangenenaustausch nicht beeinflussen werde. Dies teilt die Online-Zeitung „Ukrainska prawda“ in Bezug auf separatistische Medien mit. „Die Führung des „Innenministeriums“ und der „Volksmiliz“ hat alle Gefangenen überprüft, die von uns festgenommen wurden, sich auf unserem Territorium befinden und austauschpflichtig sind. Am Montag bekomme ich eine von mit beglaubigte Liste“-, sagte Pasitschnyk.
 

Neuer Separatistenanführer für Gefangenenaustausch

Nachrichten zum Thema