Mobil

Rada billigt Gesetzentwurf zur Privatisierung

10.11.2017 р., 14:00

Das ukrainische Parlament, die Werchowna Rada verabschiedete am Freitag den Regierungsentwurf „Über die Privatisierung des staatlichen Eigentums“ - eine neue Fassung des Gesetzes über die Privatisierung. Sie erleichtert den Verkauf von illiquiden Objekten, stellt die Bedingungen der Heranziehung von Beratern für die Privatisierung dar und ist eine der Bedingungen für die weitere Zusammenarbeit mit dem Internationale Währungsfonds IWF. Wie die Agentur „Interfax Ukraine“ berichtet, haben für die Gesetzesvorlage 258 Abgeordnete gestimmt. Nötig waren mindestens 226 Stimmen.

Nachrichten zum Thema