Mobil

Bei über zwei Millionen Ukrainern Löhne erhöht

8.11.2017 р., 16:40

In der Ukraine habe die Zahl der berufstätigen Bürger, die eine Arbeitsentlohnung in Höhe von unter Mindestlohn erhalten, d.h. weniger als umgerechnet etwa 106 Euro, seit Dezember 2016 um das zwei - fache reduziert – von 40 auf 20 Prozent.  Solche Angaben führt der Regierungspressedienst unter Berufung auf die Statistik an, die bei einem Treffen des Premierministers mit den Gewerkschaften bekannt gegeben wurde. „Noch im Dezember des Vorjahres betrug der Anteil der Menschen, für die der Arbeitslohn von weniger als 3200 Hrywnja eingerechnet wurde, über 40 Prozent, jetzt sind das nur 20 Prozent. In absoluten Zahlen erhalten zurzeit über 2 Millionen Menschen erhöhte Löhne“, - wird in der Mitteilung betont.
 

Nachrichten zum Thema