Mobil

Protestaktion in Kiew fortgesetzt

18.10.2017 р., 14:10

Am Mittwochmittag befänden sich vor dem Parlament in Kiew etwa 200 Demonstranten. Darüber berichtet der Pressedienst des Innenministeriums der Ukraine. Darunter sind etwa 100 Mann Kämpfer des Bataillons „Donbass“ und je 50 Mann – Vertreter der Parteien „Bewegung neuer Kräfte“ und „Gerechtigkeit“. Medien zufolge stehen in einem Park vor dem Parlamentsgebäude insgesamt etwa 60 Zelte. Mehrere Zelte sind direkt auf der Gruschenwskij – Straße aufgeschlagen worden, was hier den Verkehr unmöglich macht. Die Handtaschen von Passanten sowie Gepäckräume von Autos werden von der Polizei überprüft. Die Ordnung im Regierungsquartal hüten bis 3000 Polizisten und Angehörige der Nationalgarde. Wie mitgeteilt, fordern die Teilnehmer der Protestaktion, Antikorruptionsgericht zu gründen, Abgeordnetenimmunität aufzuheben und neues Wahlgesetz zu verabschieden.
 

Protestaktion in Kiew fortgesetzt

Nachrichten zum Thema