Ostukraine: Waffenstillstand von beiden Konfliktseiten eingehalten

4.09.2015 р., 14:29

Im Raum der Antiterroroperation in der Ostukraine ist die Aktivität der prorussischen Kämpfer zurückgegangen. Der Waffenstillstand wird von beiden Konfliktseiten eingehalten. Das geht aus einem Bericht der Offiziere des gemeinsamen Zentrums für Kontrolle und Koordinierung sowie der Vertreter der speziellen OSZE-Beobachtermission hervor. Dies betonte Sprecherin des Ex-Präsidenten der Ukraine Leonid Kutschma, Darka Olifer, mit. Kutschma vertritt die Ukraine bei den Verhandlungen der trilateralen Kontaktgruppe in Minsk. Binnen 24 Stunden haben prorussische Kämpfer die Positionen der ukrainischen Armee im Raum der Antiterroroperation (ATO) in der Ostukraine fünf Mal beschossen, so das ATO-Pressezentrum. Es hat keine Opfer und Verletzten gegeben. Ein ukrainischer Soldat ist in der Region Luhansk ums Leben gekommen. Er ist auf eine Mine gelaufen, hieß es.

Ostukraine: Waffenstillstand von beiden Konfliktseiten eingehalten

Nachrichten zum Thema