Mobil

ATO-Raum: Beschüsse fortgesetzt. Zwei Soldaten verwundet

29.09.2017 р., 10:08

In den letzten 24 Stunden haben die illegalen bewaffneten Formationen die Stellungen der Regierungseinheiten im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass 16 Mal abgeschossen. Zwei Soldaten wurden verwundet, meldet das ATO-Pressezentrum. "Am Ende des Tages ist die Situation im ATO-Raum gleichgeblieben. Die prorussischen Kämpfer haben die Regierungseinheiten 16 Mal unter Feuer genommen. Eingesetzt wurden Granatwerfer, Mörser, schwere Maschinengewehre und Schießwaffen. Infolge der Kampfhandlungen haben zwei Angehörige der Streitkräfte der Ukraine Verletzungen erlitten", heißt es in der Mitteilung.

Nachrichten zum Thema