Großbrand im Munitionslager: Premier versichert rasche Beseitigung der Folgen

27.09.2017 р., 10:23

Die Hauptaufgabe aller Rettungsdienste, die in Kalyniwka in der Region Winnyzja eingesetzt sind, wo am Vorabend das Munitionslager der Ukraine in Brand geraten war, sei die Sicherheit der Menschen. Dies erklärte Ministerpräsident Wolodymy Grojsman. Er traf kurz nach Mitternacht in Winnyzja ein, um persönlich die Arbeit der Behörden zu koordinieren. Zurzeit werden verschiedene Ursachen des Brandes in Kalyniwka vermutet. Aller Wahrscheinlichkeit nach gehe es um äußere Faktoren, heißt es in der Meldung des Ministerkabinetts. "Übrigens werden das die zuständigen Behörden erläutern. Momentan ist das Wichtigste, für Sicherheit der Menschen zu sorgen und die Folgen dieses Unfalls maximal bald zu beseitigen", sagte der Premierminister. Jetzt seien alle Dienste im Einsatz, die Situation sei unter Kontrolle gebracht worden, es werden alle Maßnahmen gefasst, um den Brand zu löschen, fügte der Ministerpräsident hinzu. Heute findet eine Sitzung der Regierung unter dem Vorsitz von Grojsman in Kiew statt.

Großbrand im Munitionslager: Premier versichert rasche Beseitigung der Folgen

Nachrichten zum Thema