Waffenruhe im Donbass 22 Mal gebrochen

25.09.2017 р., 09:07

In den letzten 24 Stunden haben die illegalen bewaffneten Formationen die Stellungen der Regierungseinheiten im Raum der Antiterroroperation (ATO) im Donbass 22 Mal abgeschossen. Zwei ukrainische Soldaten wurden verwundet, meldet das ATO-Pressezentrum. "Gestern haben die illegalen bewaffneten Formationen die Waffenruhe im Raum der Antiterroroperation 22 Mal gebrochen. Die Kämpfer haben Granatwerfer, schwere Maschinengewehre und Schießwaffen eingesetzt. Die ukrainischen Armeeangehörigen haben das Gegenfeuer eröffnet, wenn die Lebensgefahr den Soldaten drohte. Infolge der Kampfhandlungen wurden zwei ukrainische Armeeangehörige verletzt", heißt es.

Waffenruhe im Donbass 22 Mal gebrochen

Nachrichten zum Thema